Prototypen entwickeln

Ideen visualisieren und greifbar machen. Prototypen erstellen und testen.

Mit Hilfe von Prototypen werden die ausgewählten Ideen rasch visualisiert und können so von den Benutzern getestet werden. Ziel dieser Phase ist es, ein erstes Feedback einzuholen. Dieses Feedback ermöglicht weitere Ansatzpunkte für Verbesserungen und Alternativen. Diese Phase sollte so oft wiederholt werden, bis ein den Anforderungen entsprechendes Produktergebnis erzielt wird.

Prototypen können aus Pappe, einfachem Papier, Mock-Ups, Wireframes oder speziell im Bereich von Dienstleistungen auch in Form von Rollenspielen, Storytelling und Storyboards erstellt werden. Die Form ist nicht wichtig. Wichtig ist nur, dass die Idee greifbar wird, um sie gut beurteilen zu können.

In dieser Phase werden manche Ansätze gleich wieder verworfen und andere weiter konkretisiert.

Prototypen haben vor allem folgende Vorteile:

●  Mit geringem Kosten- und Zeitaufwand werden Probleme schnell erkannt und behoben
●  Kreative Lösungen werden entdeckt und sofort getestet
●  Prototypen lassen rechtzeitig erkennen, ob das Grundkonzept den Anforderungen entspricht

Die besten Ideen werden zu Prototypen ausgebaut.

Ziel ist es, Feedback einzuholen. Was funktioniert, was nicht?